Du bist hier:

Startseite » Aktuelles » Pegasus » 2 Pärchen krönen sich zum "Bezirksmeister"
2 Pärchen krönen sich zum "Bezirksmeister" PDF Drucken E-Mail
Pegasus
Donnerstag, den 05. März 2009 Geschrieben von: Alfred Bitriol
Marco Wilfinger und Stephanie ReinerBillardClub Eisenstadt! Die jährlich, im Frühjahr sowie im Herbst, ausgetragenen Pool-Billard Bezirksmeisterschaften gingen, zumindest in der Disziplin " 8er-Ball", in die Halbzeit! Traditionell wurde, auch diesmal wieder, in zwei Gruppen gespielt!

In Gruppe A durften all jene Billardbegeisterten mitspielen, welche im Bezirk Eisenstadt wohnhaft sind. In Gruppe B fanden sich alle jene Spieler, die zwar nicht ihren Wohnsitz in Eisenstadt haben, jedoch Vereinsmitglied des BSV Pegasus Eisenstadt sind. Gewertet wurde in den Kategorien "Allgemeine Klasse"  und "Damen".

In Gruppe B konnte sich Pegasus-Neuzugang Marco Wilfinger, gleich bei seinem ersten Billard-Turnier, den Titel in der "Allgemeinen Klasse" holen. Bei den Damen errang die amtierende Landesmeisterin in "8er-Ball", Stephanie Reiner, aus Bad Sauerbrunn, die Siegermedaille!

Marco Wilfinger: "Ich freue mich sehr, dass ich als neues Vereinsmitlgied des BSV Pegasus gleich so einen tollen Start hinlegen konnte! - Als nächstes möchte ich mir natürlich eine Lizenz beim BBSV/SP lösen!"

Stephanie Reiner: "Marco und ich sind seit einigen Wochen miteinander befreundet! - Umsomehr freut es mich, dass wir Beide heute, jeweils einen Bezirksmeistertitel holen konnten!"

In Gruppe B standen, in der Halbfinalrunde, Alfred Bitriol und David Kneisz sowie Daniel Falbesoner und Patrick Butora, einander gegenüber. In einem spannenden Duell, konnte sich Bitriol, nach einem 0:2 Rückstand, mit 3:2 in Führung gehen und sein Parite letztendlich mit 4:3 nach Hause spielen. Patrick Butora fertigte Daniel Falbesoner, welcher derzeit leider wenig Spielpraxis aufweisen kann, mit einem recht deutlichen 4:1 ab.

Zu später Stunde einigte man sich darauf, das Finale nur auf drei gewonnene Games durchzuführen. Nachdem Bitriol wieder mit 0:2 in Rückstand gelegen war, lochte Butora Schwarz mit Weiß und vergab somit das 3:0 aus seiner Sicht. Bitriol fand wieder ins Spiel, drehte auch hier die Partie auf 3:2 um, und holte sich seinen fünften Bezirksmeistertitel in Pool-Billard.

Bei den Damen vervollständigte Barbara Bitriol das Siegespodest unserer vier "8er-Ball"-Bezirksmeister. Für Bitriol ist es bereits der 21 BM-Titel in Pool-Billard!

Alfred Bitriol: "Meine ganzen Partien verliefen heute gleichermaßen: Für meine Verhältnisse, konstant gut gespielt, jeweils in den ersten beiden Games meiner Partien 'großes Lagepech', doch ab dem dritten Spiel, blöde Fehler bei den Gegnern und das nötige Spielglück! - Ich freue mich natürlich über den Turnierausgang!"

Barbara Bitriol: "Ich glaube, Steffi und ich haben unsere Männer, mit unseren heute errungenen Titeln, für deren Finalspiele zusätzlich motivieren können. Hoffentlich finden sich auch wieder zahlreiche Teilnehmer für unsere ' 9er-Ball'-BM in der kommenden Woche!"