Du bist hier:

Startseite » Aktuelles » Pegasus » Der Pool-Prinz schlägt wieder zu
Der Pool-Prinz schlägt wieder zu PDF Drucken E-Mail
Pegasus
Freitag, den 07. Oktober 2011 Geschrieben von: Patrick Butora

Foto: Patrick Butora.Am 7. Oktober wurde das erste Freitagsturnier des angebrochenen Monats in der Disziplin 8er-Ball gespielt. 15 Billardbegeisterte fanden auch diesmal den Weg ins Lokal des BSV Pegasus Eisenstadt.

Folgende Vereinsmitglieder waren am Start: Alfred "Fredi" Bitriol, Florian "Flo" Grohmann, Corinna "Conny" Pavitsich, Patrick " Pool-Prinz" Butora, Daniel "Dellastrich" Dellarich, Franz "Fraunz" Kovacs, Christoph "Hasl" Haselberger, Peter "Düri" Thüringer, Thomas "Mr. Pavitsich" Schleich und Doris "Bratsche" Prasch.

Auch diesmal waren einige "Auswertige" mit von der Partie:Thomas "Grundlsee" Grund, Kurt "Kurtl" Fennes, Karl "Der große Ruffini" Ruffini, Andreas "Andi" Schauer und Klaus "Profi" Profunser.

Gruppe A: Grund, Bitriol, Fennes, Grohmann, Pavitsich
Gruppe B: Ruffini, Schauer, Butora, Dellarich, Kovacs
Gruppe C: Profunser, Haselberger, Thüringer, Schleich, Prasch

Die oben "fett-gedruckt" angeführten Teilnehmer schafften den Aufstieg ins Halbfinale. Grohmann konnte einen 4:1 Erfolg über Prasch verbuchen, Butora gelang ein schnelles 4:0 gegen Fennes und Schauer besiegte Thüringer im Halbfinale mit 4:2.

Die drei Finalisten ,Patrick Butora, Florian Grohmann und Andreas Schauer, spielten somit im Finale ein klassisches "Jeder-gegen-Jeden". Butora konnte seine beiden Partien gegen Schauer (4:2) und Grohmann (4:1) und somit den Turniersieg für sich entscheiden. Grohmann gewann die Partie um Platz 2 gegen Schauer mit 4:1.

Patrick Butora: "Für mich war das heute ein starkes Turnier mit nur wenigen Fehlern am ganzen Tag. Lediglich im Finale gegen Andreas hatte ich eine schlechte Phase, doch mein Gegner konnte diese nicht nutzen."

Andreas Schauer: "Diesmal hat es leider nicht zum Sieg gereicht, Patrick und Florian waren heute einfach besser."