Du bist hier:

Startseite » Aktuelles » Pegasus » "Nicodemus" erstmals Bezirksmeister
"Nicodemus" erstmals Bezirksmeister PDF Drucken E-Mail
Pegasus
Donnerstag, den 12. März 2009 Geschrieben von: Alfred Bitriol
Nico MilalkovitsWie bereits zum Auftakt der Bezirksmeisterschaften verangene Woche, in der Disziplin " 8er-Ball", wurde auch diesmal, zur Disziplin " 9er-Ball", in zwei Gruppen gespielt. In der einen Gruppe fanden sich all jene Billardbegeisterten, welche in Eisenstadt wohnhaft sind. Vereinsmitglieder des BSV Pegasus Eisenstadt, mit Wohnsitz außerhalb des Bezirks, spielten in der anderen Gruppe.

In der "Eisenstadt"-Gruppe war Pegasus-Küken, Nico Milalkovits, nicht zu schlagen und eroberte, mit fünf Siegen, ohne Niederlage, seinen ersten Bezirksmeistertitel.

Platz zwei ging überraschend, aber verdient, an Snooker-Obmann Daniel Dellarich. Auf den weiteren Plätzen landeten, Daniel Falbesoner, David Kneisz, Alfred Bitriol und Emanuel Bantsich. Den Bezirksmeistertitel in der "Damen"-Klasse, in dieser Gruppe, sicherte sich erneut Barbara Bitriol.

Auch in der "Pegasus"-Gruppe konnte sich mit Florian Grohmann, einer der Spieler klar, ohne Matchverlust, durchsetzen. Martin Hirmann wurde Vize-Bezirksmeister. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen landete Josef Reiner, nach einigen Wochen Spielpause, mit seinem dritten Platz ebenfalls am Podest. Richard Wasinger wurde vor Stefan Fass und Marco Wilfinger, Vierter. In der "Damen-Wertung" konnte sich, in Gruppe "Pegasus", Stephanie Reiner den Titel sichern.

Nico Milalkovits: "Zum Glück hat der Patrick nicht mitgespielt, sonst wäre ich wieder nervös geworden. Ich freue mich sehr über den Sieg!"

Florian Grohmann: "Hauptsache, ich konnte mich wieder vor dem Fass platzieren!"

Stephanie Reiner: "Schade, dass ich im Finale gerade meine Mama rausschießen musste!"