Du bist hier:

Startseite » Aktuelles » Landesverband » Doppel-"G" bei 8er-Ball-LM - Glöckl vor Gollnhuber!
Doppel-"G" bei 8er-Ball-LM - Glöckl vor Gollnhuber! PDF Drucken E-Mail
Landesverband
Sonntag, den 11. April 2010 Geschrieben von: Alfred Bitriol

Foto: Roland GlöcklDie burgenländischen Pool-Billard-Landesmeisterschaften 2010, Kategorie "Allgemeine Klasse", fanden im UBC Pinkafeld, in der Disziplin 8er-Ball, ihren Abschluss! - Die Eröffnungsrede hielt BBSV/SP-Präsident Robert Kudrna, der wie üblich mit gutem Essen für das leibliche Wohl sorgte! Die Turnierleitung und Siegerehrung war Oberschiedsrichter Christian Schramm vorbehalten. Unermüdlichen Einsatz beim Fotografieren diverser Spielszenen zeigte abermals David Kneisz. Kleinere Beschwerden der Spieler, wie Schulter- und Nackenverspannungen, wurden von Verbandsmasseurin Beate Schwertführer vor Ort behandelt.

Der veranstaltende Verein, UBC Pinkafeld, war mit Daniel Gollnhuber, Johannes Gutmann, Marco Schramm, Bernd Nemeth, Christian Schramm, Franz Nemeth, Roland Gold, Stefan Gutmann, Ralf Würzle, Claudia Himmelbauer, Kevin Gschiel und Neuzugang Sonja Baumann am Turnierspiel beteiligt. Der BC Deutschkreutz wurde durch Roland Glöckl, Kurt Fennes und Paul Reumann vertreten. Die BSV Pegasus-Spieler, Pascal André, Marcus Scheller, Franz Kovacs, Alfred Bitriol, Barbara Bitriol, Gerald Wasinger, David Kneisz, Nico Milalkovits, Daniel Dellarich sowie die Neuzugänge Vanessa Schwertführer und Franz Wolff, rundeten das Teilnehmerfeld ab. Als Gastspielerin vom Verein Pool-Stars Altach durfte erneut Clarissa Thöny samt persönlichem Coach Michael Stark begrüßt werden.

Im Achtelfinale kam es zu folgenden Begegnungen: Roland Glöckl vs. Alfred Bitriol (5:2), Barbara Bitriol vs. Gerald Wasinger (5:4), Bernd Nemeth vs. Marcus Scheller (5:4), Johannes Gutmann vs. Roland Gold (5:1), Daniel Gollnhuber vs. Ralf Würzle (5:2), Franz Kovacs vs. Christian Schramm (5:0), Stefan Gutmann vs. Marco Schramm (5:4) und Clarissa Thöny vs. Pascal André (5:4).

Im Viertelfinale spielten Roland Glöckl vs. Barbara Bitriol (5:0), Bernd Nemeth vs. Johannes Gutmann (5:2), Daniel Gollnhuber vs. Franz Kovacs (5:0) und Thöny Clarissa vs. Stefan Gutmann (5:4).

Die beiden Halbfinal-Partien fanden zwischen Roland Glöckl und Bernd Nemeth bzw. Daniel Gollnhuber und Clarissa Thöny statt. Roland Glöckl musste gegen Bernd Nemeth über die volle Distanz von elf Games gehen und erreichte, nach spannendem Match, einen "6:5"-Erfolg. Daniel Gollnhuber spielte gegen Clarissa Thöny ein deutliches "6:1". Clarissa Thöny wurde als Dritte der Gesamtwertung "Beste Dame" des Turniers. Aufgrund einer erneuten Ausnahmeregelung durfte die Vorarlbergerin auch diesmal wieder an der burgenländischen LM teilnehmen. Da Titel und Medaillen jedoch nur an burgenländische Spieler bzw. Spielerinnen verliehen werden, wurde die Bronzemedaille im Fall Thöny unter den fünftplatzierten Spielern ausgespielt und ging schlussendlich an Johannes Gutmann.

Im Finale kam es zur Begegnung zwischen Roland Glöckl und Daniel Gollnhuber, welcher Erstgenannter mit einem "6:4"-Sieg für sich entscheiden konnte. Roland Glöckl holte sich somit seinen 11. LM-Titel und die verdiente Gold-Medaille!

Christian Schramm: "Gratulation an Roland Glöckl zu seinem 11. LM-Titel! Es war wieder eine spannende Landesmeisterschaft mit einem würdigen Finale!"

Roland Glöckl: "Den heutigen Titel musste ich mir in einigen Matches hart erkämpfen!"

Daniel Gollnhuber: "Was soll ich sagen? - Wenn man in einem Finale steht, will man auch gewinnen! - Es hat halt heute nicht sollen sein! - Gratulation an Roland Glöckl!"

Bernd Nemeth: "Schade! - Heute hat mir im Halbfinale lediglich ein Game auf meinen ersten Sieg gegen Roland Glöckl gefehlt! ... Gratulation, trotzdem!"

Clarissa Thöny: "Dreimal habe ich heute mit einem Game Unterschied gewonnen! - Vor allem der '5:4'-Sieg über Pascal André hat schwer an meinen Kräften gezehrt! - Dass ich im anschließenden Match einen '0:4'-Rückstand gegen Stefan Gutmann in ein '5:4' umwandeln konnte, freut mich besonders!"

Barbara Bitriol: "Clarissa und ich bräuchten punktemäßig bei der kommenden Damen-LM gar nicht mehr mitspielen, da wir mit unseren Plätzen Drei und Fünf mehr Punkte als bei einem Damen-LM-Sieg abräumen konnten! - Die kleine Vorarlbergerin hat wieder brav gekämpft - super!"

Alfred Bitriol: "Leider war heute nicht der große Tag unserer Titel-Hoffnungen Pascal André und Marcus Scheller! Aber die nächste '8er-Ball'-LM kommt bestimmt!  ... Gratulation an Roland Glöckl zum Sieg und an Sonja Baumann sowie Franz Wolff zu deren LM-Debüt! ... Für mich persönlich glich die heutige Vorrunde einer Damen-LM mit meiner Wenigkeit als männlichen Gastspieler! Erst musste ich gegen Vanessa Schwertführer, danach gegen meine Frau Barbara und schließlich gegen Claudia Himmelbauer spielen! - Dass ich gerade gegen Babsi eine Niederlage hinnehmen musste, hat mich natürlich schwer geschockt! - In der ersten Finalrunde war dann aber Schluss mit lustig - 'Roland Glöckl'! ..."

Pascal André: "Für eine Medaille hat es heute leider nicht gereicht! - Ich muss aber dazu sagen, dass Clarissa Thöny sehr gut gespielt und somit auch verdient gegen mich gewonnen hat! - Dass Roland Glöckl seinen 11. LM-Titel eingefahren hat, zeigt, dass er nach wie vor der beständigste Spieler im Burgenland ist! - Hut ab!"

Vanessa Schwertführer: "Pascal André hat mir netterweise ein kürzeres Queue, meinem Alter entsprechend, besorgt! - Alfred Bitriol, unser lieber Obmann, wollte dieses bei unserem heutigen Match gleich als Jump-Queue benützen, was ich weniger lustig gefunden habe!"

Franz Kovacs: "Gratulation an Roland Glöckl zu seinem Sieg und an Robert Kudrna zu seinem Schweinsbraten!"