Du bist hier:

Startseite » Aktuelles » Landesverband » Gollnhuber gewinnt BT vor Alfred Bitriol!
Gollnhuber gewinnt BT vor Alfred Bitriol! PDF Drucken E-Mail
Landesverband
Sonntag, den 30. Mai 2010 Geschrieben von: Alfred Bitriol

Foto: Alfred Bitriol (Zweiter), Daniel Gollnhuber (Erster), Franz Gabriel und Florian Grohmann (jeweils Dritter).Das sechste Basisturnier der Saison 2009/2010 wurde in der Disziplin 8er-Ball ausgetragen. Spielaustragender Verein war der ASKÖ BSV Pegasus Eisenstadt. Veranstaltungsort war der BillardClub Eisenstadt. Turnierleiter war Oberschiedsrichter Christian Schramm. Insgesamt konnten 21 Lizenzspieler zum Turnier begrüßt werden.

Der BC Deutschkreutz schickte Franz Gabriel, Thomas Grund, Kurt Fennes, René Seier und Ralf Schendera ins Turnier. Daniel Gollnhuber, Marco Schramm und Christian Schramm spielten für das UBC Billardcafé Pinkafeld. Für den gastgebenden Verein BSV Pegasus Eisenstadt traten Alfred Bitriol, Florian Grohmann, Barbara Bitriol, David Kneisz, Reinhard Albrecht, Gerald Wasinger, Nico Milalkovits, Patrick Butora, Daniel Dellarich, Emanuel Bantsich, Stephanie Reiner und Marco Wilfinger an.

Die Achtelfinalpartien wurden folgend entschieden:

Daniel Gollnhuber vs. Thomas Grund: 5:1
Nico Milalkovits vs. Barbara Bitriol: 2:5
Kurt Fennes vs. David Kneisz: 4:5
Franz Gabriel
vs. Peter Thüringer: 5:2
Patrick Butora vs. Reinhard Albrecht: 3:5
Marco Schramm vs. Alfred Bitriol: 4:5
Florian Grohmann vs. Christian Schramm: 5:2
Gerald Wasinger vs. René Seier: 5:4

Die Viertelfinalpartien konnten Daniel Gollnhuber gegen Barbara Bitriol (5:3), Franz Gabriel gegen David Kneisz (5:0), Alfred Bitriol gegen Reinhard Albrecht (5:4) und Florian Grohmann gegen Gerald Wasinger (5:3) jeweils für sich entscheiden.

Das Finale erreichten Daniel Gollnhuber nach einem "5:2"-Sieg gegen Franz Gabriel bzw. Alfred Bitriol nach einem "5:4"-Sieg gegen Florian Grohmann.

Im Finale ließ Daniel Gollnhuber seinen Kontrahenten Alfred Bitriol nicht allzu oft an den Tisch und siegte mit 5:2.

Daniel Gollnhuber: "Mein letztes Turnier in Eisenstadt konnte ich somit mit einem Erfolg abschließen. Ob ich in der kommenden Saison dem BBSV/SP zugehörig sein werde, steht derzeit noch in den Sternen!"

Alfred Bitriol: "Heute konnte ich mit Platz 2 meine bisher beste Platzierung bei einem Basisturnier erspielen! 5:1 gegen Christian zu gewinnen war für mich sehr glücklich! Nach meinen '0:4'-Rückstand gegen Marco dachte ich, dass sich der Sohn jetzt für seinen Vater revanchiert, doch es sollte anders kommen! Nach dem '5:4'-Erfolg gegen Marco, siegte ich auch gegen Reini denkbar knapp mit 5:4! Grohmann hätte ebenfalls die Partie gegen mich gewinnen können, machte jedoch beim Spielstand von 4:4, beim entscheidenden Stoß auf die '8', ein Foul! Gegen Gollnhuber musste ich mich dann mit 2:5 geschlagen geben! - Mit Platz 2 bin ich aber zum heutigen Tag mehr als zufrieden!"

Florian Grohmann: "Alfred hat mein Schluss-Foul erst gar nicht mitbekommen und mir zum Sieg gratuliert! - Es war halt wieder ein typisches '8er-Ball'-Match zwischen uns beiden!"

Reinhard Albrecht: "Ich glaube, in der Disziplin 8er-Ball strengt sich Alfred am Meisten an! Das ist auch sein Lieblingsspiel! Ich habe in unserer Partie einfach zuviel am Tisch liegen lassen! Die lange Pause bis zur Finalrunde hat mich zusätzlich geschlaucht!"

Barbara Bitriol: "Erstmals sind Fredi, Dave und ich bei einem Basisturnier gemeinsam unter die Top 5 gekommen! - Das lässt für den kommenden Ö-Cup hoffen, bei dem wir als Mannschaft spielen werden!"

Gerald Wasinger: "Das war mein letztes Heim-Basisturnier als Pegasus-Spieler! Richard und ich haben kürzlich den ASKÖ Billard-Sport-Verein Mattersburg gegründet! Wir möchten kommende Saison als vierter Verein dem BBSV/SP beitreten! - Mein 5. Platz beim heutigen Turnier freut mich daher besonders, natürlich auch mein Match-Erfolg gegen René - hehe!"

René Seier: "Der Wasi war heute aber wieder ein ... [zensuriert]!"

Christian Schramm: "Ich glaube, jetzt freuen sich die meisten Spieler und Funktionäre schon auf die Sommerpause!"