Du bist hier:

Startseite » Verein
1. Bgld. Basisturnier in 14/1 PDF Drucken E-Mail

Foto: Johannes Gutmann, Christoph Zottl, Zoltán Kojsza und Roland Glöckl.Erstmals wurde in der Burgenländischen Verbandsgeschichte ein Basisturnier in der Disziplin 14/1 ausgetragen. Veranstalter war der BC Deutschkreutz. Spielaustragender Verein war der BSV Pegasus Eisenstadt. Die Turnierleitung übernahmen Oberschiedsrichter Christian Schramm und Deutschkreutz-Obmann Markus Heinrich.

Zweitplatzierter nach Zoltán Kojsza wurde Deutschkreutz-Aushängeschild Roland Glöckl vor den drittplatzierten Johannes Gutmann, vom UBC Billardcafé Pinkafeld, und dem Deutschkreutzer Jahrhunderttalent Christoph Zottl. Auf den fünften Plätzen landeten neben den bestplatzierten Spielern des BSV Pegasus Eisenstadt, Reinhard Albrecht und Pascal André, die beiden Deutschkreutzer Balasz Miko, ebenfalls ungarischer Legionär, und Jugendtalent Jakob Reumann.

Mit neunten Plätzen auch in die Finalrunde spielten sich die Eisenstädter Barbara Bitriol, Franz Kovacs, Peter Thüringer und Gerald Wasinger, die Deutschkreutzer Thomas Grund, Markus Heinrich und Raimund Hodosi, sowie der Pinkafelder Jugendstar Daniel Gollnhuber. Die siebzehnten Plätze gingen an Pegasus-Obmann Alfred Bitriol sowie seine Vereinskollegen Florian Grohmann, David Kneisz und Nico Milalkovits, weiters an die Pinkafelder Stefan Gutmann, Christian Schramm sowie Sohn Marco und an den für Deutschkreutz spielenden Reinhard Unger. Die Plätze 25 teilten sich Emanuel Bantsich vom BSV Pegasus Eisenstadt sowie Markus Bader, Kurt Fennes und Paul Reumann, jeweils vom BC Deutschkreutz.

Christian Schramm nahm den beiden Eisenstädtern Reinhard Albrecht und Peter Thüringer, während der Spielpausen, erfolgreich die Schiedsrichterprüfung ab.

Alfred Bitriol: "Christoph Zottl hat heute mit Siegen gegen Babsi, Dave und mich bei diesem Turnier quasi eine komplette Landesligamannschaft ausgelöscht. Damit nicht genug, schoß er noch unseren Pascal aus dem Bewerb!"

Pascal André: "Ein Pendler zuviel, da ich unnötig die 'perfekte Lage' auf den nächsten Objektball wollte, hat mir den Sieg gegen Zot gekostet!"

Christoph Zottl: "Ich bekomm' aufgrund diverser Wetten vom Fredl noch zwei Red Bull!"

Markus Heinrich: "Ab heute hätte es, nach den Verwarnungen beim ersten Basisturnier, schon Strafen geben können!"

Reinhard Unger: "Euer Verein braucht 'Facebook'!"

Raimund Hodosi: "Ich konnte heute erstmals in eine Finalrunde einziehen! - Toll für mich!"

Barbara Bitriol: "Da mir bei der letzten Landesligabegegnung aus Versehen das Spielqueue abgebrochen ist, muss ich jetzt wohl einige Zeit mit meinem Breakqueue vorlieb nehmen. Aber ich muss sagen, es geht gar nicht so schlecht!"

Christian Schramm: "Keine Angst, Alfred, deine beiden Neuen haben eh brav für die Prüfung gelernt gehabt!"

Zu den Fotos!