Du bist hier:

Startseite » Verein
Barbara Bitriol fixiert vorzeitig Pegasus-Meisterschaftssieg! PDF Drucken E-Mail

Foto: Barbara BitriolDie elfte Meisterschaftsrunde der laufenden Pegasus-Meisterschaft wurde als "Doppel"-Bewerb in der Disziplin 10er-Ball ausgetragen! Die Turnierleitung übernahm Obmann Alfred "Fredi" Bitriol. Das vorletzte Turnier wurde zwischen den Teams "Barbara Bitriol & Doris Prasch", "Alfred Bitriol & Emanuel Bantsich", "David Kneisz & Nico Milalkovits" sowie "Marcus Scheller & Michaela Hesske" ausgetragen.

Barbara und Alfred Bitriol sowie Vorjahres-Meisterschaftssieger David "Dave" Kneisz lagen zu Turnierbeginn noch im Dreikampf um den Meisterschafts-Gesamtwertungssieg. Nach einem eindrucksvollen Turniersieg von Barbara Bitriol und Doris Prasch, ohne Matchverlust, stand Babsi auch als Meisterschafts-Gesamtwertungssiegerin fest. Alfred Bitriol ist nach einem dritten Platz im vorletztem Saisonsturnier der zweite Gesamtwertungsplatz ebenfalls nicht mehr zu nehmen. David Kneisz landete gemeinsam mit Nico Milalkovits auf den zweiten Platz dieses Turniers. Am diesjährigen dritten Platz von David Kneisz wird sich nach dem heutigen Turnierergebnis ebenfalls nichts mehr ändern.

Barbara Bitriol: "Ich freue mich sehr über meinen Meisterschaftssieg! - Schade, Fredi!"

Doris Prasch: "Frauen sind, glaube ich, die besseren Pool-Spieler!"

Alfred Bitriol: "Liebe Barbara! - Wann immer und wo immer! ..."

David Kneisz: "Den möglichen Meisterschaftssieg hab' ich auf die gesamte Saison verteilt kleinweise aus der Hand gegeben!"

Emanuel Bantsich: "Der vierte Platz in der Gesamtwertung ist mir nun sicher - Franz (Kovacs) kann mich nicht mehr einholen! Total geil!"

Nico Milalkovits: "Heute habe ich meinen dümmsten Stoß überhaupt gemacht! ... Ich bin so abgekickst, dass ich dadurch nicht nur ein spielentscheidenes Foul begangen, sondern mir dabei auch noch das Queueende aus versehen in den Bauch gerammt habe!"