Du bist hier:

Startseite » Aktuelles » Landesverband » Johannes Gutmann kürt sich zum Landesmeister im 10er-Ball
Johannes Gutmann kürt sich zum Landesmeister im 10er-Ball PDF Drucken E-Mail
Landesverband
Sonntag, den 26. April 2015 Geschrieben von: David Kneisz

Norbert Gruber Filippits (Zweiter), Johannes Gutmann (Erster), Pascal André, Andreas Ritter (jeweils Dritter) und Markus Heinrich (Obmann BC Deutschkreutz)Die Landesmeisterschaft in der Disziplin 10er-Ball wurde im BillardClub Eisenstadt ausgetragen. Veranstalter war der BC Deutschkreutz, dessen Obmann Markus Heinrich gleich 35 Teilnehmer von allen fünf burgenländischen Vereinen begrüßen durfte. Nicht mit dabei war diesmal Patrick Butora, der zu dieser Zeit gerade bei der U21-Europameisterschaft im Dreiband ( Carambol) in Brandenburg im Einsatz war.

In der Vorrunde konnten sich Johann Schernthaner, Franz Nemeth, Peter Eibisberger, Norbert Gruber Filippits, David Nemeth, Clarissa Thöny, Franz Kovacs und Andreas Ritter über die Siegerrunde in die KO-Phase vordringen. Den Umweg über die Hoffnungsrunde schafften noch Johannes Gutmann, Klaus Profunser, Franz Gabriel, René Wratinschitsch, Pascal André, Barbara Bitriol, Manuel Wratinschitsch und Martin Podlipnik.

Für das Achtelfinale wurden folgende Begegnungen gelost:

Johann Schernthaner - Klaus Profunser 5:1
Martin Podlipnik - Andreas Ritter 2:5
David Nemeth - René Wratinschitsch 5:4
Barbara Bitriol - Norbert Gruber Filippits 1:5
Peter Eibisberger - Pascal André 1:5
Manuel Wratinschitsch - Clarissa Thöny 2:5
Franz Kovacs - Franz Gabriel 5:1
Johannes Gutmann - Franz Nemeth 5:1

Im Viertelfinale konnte sich Andreas Ritter mit 5:1 gegen Johann Schernthaner behaupten. Im Halbfnale musste sich Ritter mit 1:5 gegen Norbert Gruber Filippits geschlagen geben. Dieser konnte zuvor David Nemeth mit 5:2 aus dem Turnier werfen.

Nach einem klaren 5:0 gegen Clarissa Thöny traf Pascal André im Halbfinale auf Johannes Gutmann, der sich zuvor gegen Franz Kovacs mit 5:2 durchsetzen konnte. In einem spannenden Match setzte sich Gutmann am Ende mit 5:4 durch.

Im Finale machte er es jedoch weniger spannend. Er ließ seinem Gegner wenige Chancen und bezwang Norbert Gruber Filippits klar mit 5:1.