Du bist hier:

Startseite » Aktuelles » Landesverband » 8. Basisturnier und Siegerehrung Mannschaftsmeister
8. Basisturnier und Siegerehrung Mannschaftsmeister PDF Drucken E-Mail
Landesverband
Samstag, den 27. Juni 2009 Geschrieben von: Alfred Bitriol
Roland GlöcklAm Samstag, 27. Juni 2009, wurde in Pinkafeld die letzte sportliche Veranstaltung des BBSV/SP zur Saison 2008/2009, das 8. Basisturnier, ausgetragen. Im Anschluss daran gab es die bereits traditionelle Abschlussfeier mit Ehrung der Sieger aus ersten und zweiten Burgenländischen Landesliga.

Beim Basisturnier konnte sich wieder einmal der Deutschkreutzer Roland Glöckl die " Pool-Krone" aufsetzen. Zweitplatzierter wurde der, ebenfalls für Deutschkreutz spielende, Thomas Unger. Die beiden dritten Plätze teilten sich die Pinkafelder Jugend-Spieler Daniel Gollnhuber und Johannes Gutmann. Bester Eisenstädter wurde Altmeister Franz Kovacs, welcher den fünften Platz erringen konnte. Insgesamt waren acht Spieler des BSV Pegasus Eisenstadt am Start. Thomas Brauchl, Patrick Butora und Florian Grohmann spielten sich jeweils auf Platz neun. Emanuel Bantsich, Alfred Bitriol, David Kneisz und Nico Milalkovits landeten auf vier der acht neunten Plätze. Die Turnierleitung übernahm Oberschiedsrichter Christian Schramm.

PokaleDie Ehrung zur Mannschafts­meisterschaft übernahmen der Präsident des BBSV/SP, Robert Kudrna, sowie dessen Sportreferent Roland Gold. Sieger der ersten Burgenländischen Landesliga wurde die Mannschaft "BSV Pegasus Eisenstadt 1". In  dieser Mannschaft durften sich folgende Lizenzspieler über Einsätze während der vergangenen Saison freuen: Thomas Brauchl (Mannschaftsführer), Pascal André, Alfred Bitriol, Barbara Bitriol, Philipp Csenar, Sonja Gerdenitsch, Martin Hirmann und Marcus Scheller. Die zweite Burgenländische Landesliga konnte die Mannschaft "BSV Pegasus Eisenstadt 4" gewinnen. Diese Mannschaft fand mit der Mindestzahl von drei Lizenzspielern ihr Auskommen: David Kneisz (Mannschaftsführer), Alfred Bitriol und Barbara Bitriol.