Du bist hier:

Startseite » Aktuelles » Billardschmiede » Billard Sportunterricht geht weiter
Billard Sportunterricht geht weiter PDF Drucken E-Mail
Billardschmiede
Montag, den 14. Dezember 2015 Geschrieben von: Alfred Bitriol

Robert Immervoll (Links) trainiert mit den Schülern am Carambol-Tisch.Das Kleeblatt der Kinder- und Jugend-Billardschmiede, also Leiterin und Pegasus-Vorstand Corinna Pavitsich, Trainer Robert Immervoll, Landesverbanspräsident und Pegasus-Obmann Alfred Bitriol sowie Pegasus-Vorstand Barbara Bitriol, möchte sich an dieser Stelle - zum 20. Billard Sportunterricht - bei Landesverbands- und Pegasus-Sportreferent David Kneisz herzlichst für seine Mitarbeit bedanken. Dave stellt nicht nur die neuesten Fotos und Berichte der Billardschmiede stets auf der Pegasus-Homepage, sondern bringt diese auch als Regionaut von "Bezirksblätter" und "Pannonische Tips" via Internet an die Öffentlichkeit. Ein weiterer Dank gilt Christoph Haselberger, der mit einer eigenen Homepage für die Billardschmiede, hier ergänzen möchte. Ebenfalls ein besonderer Dank gilt auch Eva Ehrenhammer von der ASKÖ Burgenland, welche die vielen Billard-Berichte sehr engagiert auf die ASKÖ-Homepage stellt.

Beim heutigen Sportunterricht fanden sich abermals Schützlinge des "Billard-Professors" Friedrich Kern im BillardClub Eisenstadt ein. Es trainierten diesmal Konstantin G. und Viktor Z. aus der 4a; Morizt G., Noah K., Lucas K., Elias M., Qasim M., Patrick N., Alexander R., Lukas R., Johannes W. und Elias W. aus der 4d; Jakob A., Manuel D., Felix J. und Julian L. aus der 4g sowie Andreas F., Oliver H., Zeno K., Marcell L., Dennis M., Ardit M., Marc R., Felix R., Florian Sch. und Hannes Z. aus der 4h. Corinna Pavitsich übernahm wie gewohnt die Gruppe " Pool-Billard". Robert Immervoll durfte mit der Gruppe " Carambol" trainieren und Alfred Bitriol mit der Gruppe " Snooker". Barbara Bitriol übernahm wie bei jedem Billard Sportunterricht die Getränkeausgabe. Selbstverständlich gab es in der Pause auch wieder selbstgemachte Mehlspeisen.

Christoph Haselberger: "Die Billardschmiede ist gut angelaufen. Corinna und Robert als Trainerteam sowie Alfred und Babsi als Betreuerteam harmonieren perfekt. Ich selbst sehe mich hauptsächlich im Hintergrund, quasi als 5. Element, und möchte während der Weihnachtsferien einige neue Ideen in unsere Homepage einarbeiten. Die größere Herausforderung wird allerdings das laufende Betreuen dieser Seite sein. Ich habe bereits erkannt, da geht viel Zeit drauf. Hut ab vor meinem Vereinskollegen Dave, der ja die Pegasus- und die Landesverbandshomepage stets auf den neuesten Stand hält."