Du bist hier:

Startseite » Aktuelles » Allgemein » Manfred Dreiszker strebt Carabmbol "Grand Slam" an!
Manfred Dreiszker strebt Carabmbol "Grand Slam" an! PDF Drucken E-Mail
Allgemein
Samstag, den 25. April 2009 Geschrieben von: Alfred Bitriol

Manfred DreiszkerDie diesjährige Burgenländische Carambol-Billard Landesmeisterschaft der Disziplin "Einband" wurde wie gewohnt vom Burgenländischen Billard Sportverband ausgetragen.

Der Eisenstädter Manfred Dreiszker, aktueller "Dreiband"-Landesmeister, konnte auch in "Einband" seine Dominanz unter Beweis stellen und gewann erneut den begehrten Titel. Dreiszker gelang es, bei einem GD (= Gesamt­durchschnitt) von 1,516, all seine Partien zu gewinnen. Die Höchstserie im Zuge dieses Turniers von 12 Punkten wurde ebenfalls von Dreiszker erzielt.

Auf den zweiten Platz, bei einem GD von 1,100, landete Klaus Röll und wurde somit Vize-Landesmeister. Röll gewann, bis auf seine Partie gegen Dreiszker, alle weiteren Matches. Den dritten Platz eroberte Wolfgang Riepl, bei einem GD von 0,833. Riepl musste zwei Niederlagen einstecken. Christian Starkow, ebenfalls vom Eisenstädter Billard Club, landete, knapp am Stockerl vorbei, auf dem vierten Platz.

Manfred Dreiszker strebt natürlich, aufgrund seiner bisherigen Erfolge, den Carambol "Grand Slam" an und möchte, nach seinen beiden Titel in "Dreiband" und "Einband", auch noch Landesmeister in "Cadre" und "Freier Partie" werden.

Manfred Dreiszker: "Das stärkste Teilnehmerfeld findet sich bei Burgenländischen Carambol Landesmeisterschaften derzeit im 'Dreiband'. Da ich diesen Titel bereits erringen konnte und heute auch in 'Einband' nachgelegt habe, rechne ich mir dadurch gute Chancen in den weiteren Disziplinen 'Cadre' und 'Freie Partie' aus!"

Klaus Röll: "Ich bin schwer entäuscht! - Nein! - Natürlich wäre ich gerne Landesmeister geworden, aber Manfred war bei dieser Veranstaltung eindeutig der bessere Spieler von uns Beiden - ein würdiger Turniersieger!"